Bauschutt-Recycling

Leistungen UPEK GmbH

Natürliche Baustoffe wie Sand, Kies und Splitt sind wichtige Rohstoffe deren Verbrauch in der Bauindustrie besonders hoch ist. Diese mineralischen Ressourcen sind begrenzt und deren Abbau wird zunehmend eingeschränkt. Umso wichtiger ist deshalb ein ausgewogener Einsatz von Ersatz- und Naturbaustoffen. Die Verwendung von Recyclingbaustoffen ist somit ein wichtiger Beitrag für den Umweltschutz.

Bei Abbruch, Umbau, Sanierung und Renovierung von Gebäuden oder anderen Bauwerken bleibt Bauschutt zurück. Nach der Aufbereitung des Bauschutts durch Sortieren, Brechen und Sieben, Entfernen von Fremdstoffen, wie z. B. Metall – wird von Recyclingbaustoffen (oder auch Sekundärbaustoffen) gesprochen.

Aufbereitung des Bauschutts durch:

  • Sortieren
  • Brechen
  • Sieben
  • Entfernen von Fremdstoffen

Eingesetzte Maschinen und Anlagen

Brechanlage Trakpactor 1412

  • Einlauföffnung 1.360 x 950 mm
  • für Stückgrößen 500 x 500 x 600 mm oder Schollen 1.200 x 1.000 x 250 mm
  • Rotordurchmesser 1.200 mm
  • Rotorlänge 1.340 mm
  • mit hydraulischer Spaltverstellung und hydraulischer Überlastsicherung
  • vier auswechselbare, drehbare Prallleisten
  • Leistung ca. 150 – 500 to/Std. je nach Spalt und Aufgabematerial
  • Brechspaltverstellung zwischen 20 mm und 250 mm in Abhängigkeit des Brechmaterials und der Stückgröße
  • max. Aufgabegröße 600 x 500 x 500 mm oder 1.200 x 1.000 x 250 mm
  • Auslaufkasten zur Materialaufnahme unter dem Brecher

Powerscreen Trakpactor 500

  • 7 m³ Aufgabetrichter
  • hydraulisch klappbar, 4960 x 2620 mm
  • Aufgaberinne 1380 x 4260 mm
  • Gewicht 54.200 kg
  • Transportlänge: 17,30 m
  • Transportbreite: 3,00 m
  • Transporthöhe: 3,80 m
  • Arbeitsbreite: 7,0 m
  • Arbeitslänge: 17 m
  • Arbeitshöhe: 4,1 m

Rubble Master RM 100GO · Raupenmobiler Prallbrecher

Allgemein für Bauschutt, Beton, Asphalt, Ziegel je nach Schlagleistenwahl

  • Aufgabestückgröße 750 x 500 x 330 mm in Schollenform
  • Trichter 4.500 x 2.445 mm
  • Trichterinhalt 3,3 m³
  • Aufgabehöhe 3.000 mm
  • Integrierte Vorabsiebung
  • 3 Steg Bodenplatten 400 mm breit
  • Gewicht: ca. 32 t
  • Transportbreite 2.553 mm
  • Transporthöhe 3.115 mm
  • Transportlänge 10.028 mm

Mobile Trommelsiebmaschine Pronar MPB 20.55

Die Abmessungen der Maschine und die Möglichkeit, sie mit verschiedenen Fahrzeugen (z. B. Trecker, Lastkraftwagen, Kipper) zu ziehen, macht das Fahren auf öffentlichen Straßen ohne Beantragung einer Sondergenehmigung möglich.

Die Siebtrommel kann ohne Demontage von Maschinenteilen ausgetauscht werden. Die mobile Trommelsiebmaschine PRONAR MPB 20.55 trennt effektiv die Bestandteile unterschiedlicher Größe. Das Funktions- und Siebprinzip ist sehr einfach und gewährleistet eine hohe Effizienz. Die weit öffnenden Abdeckungen bieten sofortigen Zugang zu Mechanismen und schnelles Wechseln der Siebtrommeln, wenn die Maschenweite geändert werden muss.

Der MPB 20.55 Motor und die Hydraulikpumpeneinheit sind auf einem aufklappbaren Wagen platziert – dies ermöglicht einen schnellen und einfachen Wartungszugang.

Siebanlage Warrior 1400 x

Auf Grundlage der Vorgängerversion der Warrior 1400 bietet die Warrior 1400 x eine höhere Leistung bei niedrigeren Kosten. Die Siebanlage kann gemischten Bauschutt verarbeiten der u.a. Grünabfälle, Erdboden, Beton, Holz und Asphalt enthält.

  • Durchsatzleistung bis 500 to – materialabhängig
  • Trichterkapazität: 7 m³
  • Aufgabeband: 1300 mm
  • Seitenband: 900 mm
  • Transportgewicht: 27,6 t
  • Transportbreite: 2,75 m
  • Transportlänge: 14,17 m
  • Transporthöhe: 3,2 m

Siebanlage Warrior 2100 (2 Stck.)

  • Arbeitslänge: 16.285 mm
  • Arbeitsbreite 13.592 mm
  • Arbeitshöhe 4.678 mm
  • Transportbreite: 3,00 m
  • Transportlänge: 16,02 m
  • Transporthöhe: 3,42 m

Gewicht

  • Grundanlage: ca 38.000 kg
  • Zulage Plattenband: 2.500 kg
  • Zulage Boforroste: 1.000 kg

Haldenbänder Telestack 420

  • mit unseren neuartigen Haldenbändern entfällt doppeltes Handling hinter dem Brecher oder der Siebanlage
  • dieses Vorgehensweise spart Kraftstoff und schont die Umwelt

Windsichter Airbasic 1600

  • mit unserem mobilen Windsichter AirBasic erfolgt eine effiziente Trennung von Leicht- und Schwerstoffen
  • hierbei kann ein Reinheitsgrad des Zielproduktes von nahezu 99% erzielt werden